ga('send', 'social', 'Twitter', 'like', 'https://twitter.com/FootpathofLife'); ga('send', 'social', 'Youtube', 'like', 'https://www.youtube.com/channel/UCvM_KH22HGab73HeRmUKgxA');
 

Forumbeiträge

Mario Dieringer
13. Nov. 2019
In Depressionen
Rund jeder fünfte Jugendliche leidet an psychischen Problemen. Warum fällt es uns so schwer, darüber zu sprechen? Zum Artikel
0
0
23
Mario Dieringer
13. Nov. 2019
In Allgemeine Diskussionen
Depressionen und Suizide Sie sind ständiger Begleiter der modernen Welt. Wer nicht so kann, wie er soll, wird zurechtgebogen oder bleibt auf der Strecke. Ein Essay über psychische Gesundheit Konstantin Nowotny zum Artikel
0
0
44
Mario Dieringer
13. Nov. 2019
In Depressionen
Krankenkassen bestätigen, dass sich in den letzten Jahren immer mehr Schüler wegen Depressionen haben behandeln lassen. Das hat zwei Gründe: Zum einen ist der Umgang mit Depressionen offener und transparenter als früher. Junge Menschen trauen sich heutzutage mehr, über ihren Zustand zu sprechen und haben weniger Scheu davor, sich Hilfe zu suchen. Zum anderen hat sich auch der Leistungsanspruch geändert. In der öffentlichen Wahrnehmung wird ein Abschluss unterhalb des Abiturs heutzutage nicht mehr in dem Maße wertgeschätzt, wie es noch vor 20 Jahren der Fall war. zum Artikel
0
0
8
Mario Dieringer
13. Nov. 2019
In Depressionen
VonLisa Purrioam 14.10.2019 Druck in Schule und Familie werden vor allem für die zunehmende Anzahl depressiver junger Menschen verantwortlich gemacht. Wie sich Depressionen zeigen, wie sie behandelt werden und wie ihr Betroffene unterstützen könnt. zum Artikel
0
0
8
Mario Dieringer
13. Nov. 2019
0
0
2
Mario Dieringer
13. Nov. 2019
In Suizid & Prävention
SUIZIDE KÖNNEN VERHINDERT WERDEN Jedes Jahr sterben in Deutschland 10.000 Menschen durch Suizid. Das sind mehr Menschen als jährlich durch Verkehrsunfälle ums Leben kommen. Trotzdem gibt es von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) keine Kampagne, die über Fakten, Warnsignale und Hilfsangebote aufklärt. Doch nur wer Bescheid weiß, kann helfen oder Hilfe in Anspruch nehmen. zur Petition
0
0
12
Mario Dieringer
13. Nov. 2019
In Depressionen
Wenn jemand auf der Straße umfällt, ruft man einen Notarzt. Doch wenn jemand neben uns weint, apathisch oder verzweifelt wirkt, was dann? Ein Projekt will vermitteln, wie man erste - psychische - Hilfe leistet. Von Jana Hauschild zum Artikel
0
0
9
Mario Dieringer
13. Nov. 2019
In Depressionen
Von Christiane Fux, Medizinredakteurin10. April 2019 Es klingt fast wie ein Wunder: Schwere Depressionen, die sich in wenigen Tagen oder sogar Stunden wie von Zauberhand in Nichts auflösen. Und das auch noch bei Menschen, die auf die üblichen Therapien nicht ansprechen. Ketamin heißt der Stoff, der seit einiger Zeit als Hoffnungsträger für solche Patienten gehandelt wird. Das Medikament ist ein alter Bekannter: Es wird als Narkosemittel eingesetzt. zum Artikel
0
0
8
Mario Dieringer
13. Nov. 2019
In Depressionen
Antriebslos, niedergeschlagen, freudlos? Das können Symptome einer Depression sein. moodgym bietet Ihnen eine interaktive Hilfe zur Selbsthilfe! Lernen Sie, wie Sie besser mit depressiven und ängstlichen Beschwerden umgehen oder einer Depression vorbeugen können. zur Seite
0
0
3
Mario Dieringer
13. Nov. 2019
In Videos Suizid / Depris
Naomi-Saphira Weiser (Aktivistin) und Barbara Sitter (Studentin) sprechen über Suizid aus der Sicht von Betroffenen. #ÜberLebenReden zum video
0
0
20
Mario Dieringer
13. Nov. 2019
In Allgemeine Diskussionen
Eine Psychotherapie zu machen, ist längst keine Ausnahme mehr, insbesondere unter jüngeren Menschen: Knapp 26 Prozent von ihnen leiden unter psychischen Problemen. zum Artikel
0
0
8
Mario Dieringer
13. Nov. 2019
In Depressionen
Antriebs- und Lustlosigkeit sind bekannte Anzeichen für Depressionen. Aber es gibt auch unauffälligere Signale, die du beachten solltest. zum Artikel
0
0
15
Mario Dieringer
13. Nov. 2019
In Depressionen
Eine Depression lässt sich kaum in Worte fassen, das weiß Felix Nussbaumer aus eigener Erfahrung. Zusammen mit seiner Frau kreiert er Bilder, um sich der Krankheit zu nähern. Zum Artikel
0
0
3
Mario Dieringer
13. Nov. 2019
In Depressionen
Der Illustrator Sow Ay leidet unter starken Angststörungen und Depressionen. In berührenden Comics auf Instagram erzählt er, wie das sein Leben beeinflusst. zum Artikel
0
0
7
Mario Dieringer
13. Nov. 2019
In Suizid & Prävention
Jährlich sterben in Deutschland etwa 11.000 Menschen durch Suizid, weltweit sind es mehr als 800.000. Sie hinterlassen verzweifelte Angehörige und Freunde, deren Leben sich schlagartig verändert. Von: Andrea Kammhuber zum Artikel
0
0
26
Mario Dieringer
13. Nov. 2019
In Suizid & Prävention
Die Autorin Saskia Jungnikl hat ihren Vater durch Suizid verloren und darüber ein Buch geschrieben. Im Gastkommentar erklärt sie, worauf Medien in der Berichterstattung achten müssen: Hilfe aufzeigen, Menschen Mut zu machen, das kann manchmal einen Unterschied machen. zum Artikel
0
0
9
Mario Dieringer
13. Nov. 2019
In Suizid & Prävention
Anstieg von Selbstmordraten nach Veröffentlichung der Netflix-Serie In der Netflix Serie „Tote Mädchen lügen nicht“ (13 Reasons Why) erklärt eine 17-jährige Teenagerin ausführlich mit dreizehn Gründen, warum sie sich umgebracht hat. Sie spricht jede Begründung auf eine Kassette, die dann nach ihrem Tod demjenigen übermittelt wird, der an ihrem Unglück aus ihrer Sicht Mitschuld trägt. Als die Serie veröffentlicht wurde, stand sie in der Kritik, einen negativen Einfluss auf Jugendliche auszuwirken. Dies hat sich nun durch eine Studie bestätigt. Wie sich in einer Untersuchung zeigte, stieg die Selbstmordrate in der Altersgruppe der 10- bis 19-Jährigen nach der Veröffentlichung der Serie deutlich an. Zum Artikel
0
0
12
Mario Dieringer
13. Nov. 2019
In Videos Suizid / Depris
zum video
0
0
32
Mario Dieringer
13. Nov. 2019
In Depressionen
Lange rätselten Forscher darüber, wie große seelische Leiden entstehen. Das klärt sich nun auf – im Fokus der Forscher: das Immunsystem. Ein SPIEGEL+ Bestseller.  Von Veronika Hackenbroch zum Artikel
0
0
60
Mario Dieringer
13. Nov. 2019
In Suizid & Prävention
Suizid ist auch heute noch oftmals ein tabuisiertes Thema - vor allem in der Öffentlichkeit. Besonders schwer ist es da für Angehörige und Betroffene. Wie kann man helfen, bevor sich jemand etwas antut und wie geht man mit dem Tod um, wenn jede Hilfe zu spät kommt? Carl Rolshoven hat sich in seinem Feature diesem schwierigen Thema angenähert. Sendung: Sonntag 21.07.2019 12.30 Uhr zum Artikel
0
0
9

Mario Dieringer

Weitere Optionen